Jerome Helmkampf

Vertriebsinnendienst

Warum haben Sie sich für Weiss als Arbeitgeber entschieden?

Ich suchte neben der Finanzierung meines Studiums auch eine Möglichkeit, den Kontakt zur Wirtschaft zu halten, um in meinem Ausbildungsberuf weiter aktiv bleiben zu können. Es bestand zwar die Alternative, über meinen ehemaligen Arbeitgeber eine Nebenjobtätigkeit wahrzunehmen, jedoch habe ich diesbezüglich eine neue Herausforderung gesucht. Da Weiss ein sehr bekanntes Unternehmen in der Region ist, habe ich mich für eine Initiativbewerbung entschieden.

Wie sieht Ihr Aufgabengebiet aus?

Als „Sales Professional“ im Bereich Export betreue ich einen internationalen Kundenstamm sowie entsprechende Key – Kunden. Die Arbeit geht über Kalkulationen von Angeboten, die Auftragserfassung, Erstellung von Marktpreisspiegeln, CRM Reporting etc. bis hin zu Schulungen meiner Kollegen in den Bereichen CRM und Kalkulation. Zudem betreue ich diverse Projekt in Zusammenarbeit mit meinen Gebietsleitern sowie den Abteilungen Technik und Einkauf.

Seit

bei Weiss

Gefördert wurde ich…

… durch die Übernahme nach erfolgreichem Abschluss meines Studiums, sowie diversen Schulungsprogrammen.

Was gefällt Ihnen besonders gut bei Weiss?

Dass es sich um ein sehr innovatives Unternehmen mit einer spannenden Marktposition handelt. Die Arbeit ist sehr abwechslungsreich und man kann aufgrund der Komplexität jeden Tag etwas Neues dazulernen.

Was könnte man verbessern?

Wie in jedem innovativen Unternehmen muss man ständig Prozesse und Arbeitsabläufe anpassen.